Wird geladen...

Shop

Shop für Bio-Topfkräuter und kulinarische Wildkräuter

Meine ökozertifizierten, kulinarischen und vor allem wilden Kräuter-Pflanzen sind alle kleine Persönlichkeiten!

Alle meine Topfkräuter sind echte Unikate, die mit Liebe von Hand gezogen sind und so gut es geht aus eigenem Saatgut, Steckling oder Sämling erwachsen dürfen.

Ich liebe vor allem die kulinarischen heimischen Wildkräuter, unter denen sich auch so manche Schmetterlings- und Insektenpflanze befindet, nicht zuletzt kultiviere ich aber auch exotische Kräuter, die einst von den Römern und neuerdings aus der ganzen Welt zu uns kommen und sich längst heimisch fühlen. Vor allem aber bin ich spezialisiert auf alle Art von Gaumenfreudigem.

Durch das raue Klima im Hunsrück sind meine Kräuter sehr robust – einzig Rosmarin und Zitronenverbene dürfen im Kaltgewächshaus überwintern. Der Rest muss im Topf bei allen Wettern draußen bleiben sodass es ihm aber auch nichts mehr ausmacht den Winter auf dem Balkon zu verbringen oder in einem schönen Terrakottatopf.

Kräutersuche

Suchst Du etwas bestimmtes?

Kräuter nach Themen

Hier findest Du eine erste Orientierung zur Auswahl Deiner Kräuter.

Spezial-Gärtnerei für natürliche Wildkräuter
und kulinarische Topf-Kräuter.

Meine Philosophie


Meine Kräuter tanzen gerne aus der Reihe und bringen mich in meinem gärtnerischen Ehrgeiz immer wieder zurück auf den Boden oder auf die Erde zurück. Mit praktischer Reihenkultur kam ich letztlich nicht so weit, wie mit dem was die Pflanzen selbst mir zu sagen hatten. Also ließ ich sie selbst weitgehend bestimmen wer mit wem wo durcheinander wächst. Das Ergebnis spiegelte sich dann im Namen wieder: Naturkräutergarten.

Zur Freude meiner Abo und Restaurant-Kunden belohnen mich die Kräuter dafür mit stärkeren Aromen, differenzierterem Geschmack, längerer Haltbarkeit und robusterem Wachstum oder kräftigeren Farben.

Da sich bei vielen Pflanzen der Standort jedes Jahr ändert streife ich eher als Jägerin und Sammler durch meinen Garten und habe gelernt mich an der Freude meiner Pflanzen zu orientieren und befasse mich eher selten mit ärgerlichem Jäten. Mein Jäten ist gleich ernten. Hier und da muss einfach ab und an gelichtet werden und das kommt in die Smoothies, Tees oder Pestos.

Dem Hunsrück verdanke ich nicht nur meine eigene Zähigkeit, sondern wer hier überlebt, draußen im Topf, der überlebt auch auf einem Stadtbalkon! Rau, windig, späte Fröste, aber immerhin viel Sonne und Trockenheit, gepaart mit lehmigen kargen Böden sind die Schule für die wilden Kräuter.

Langsames Wachstum, ökologische Bedingungen, Handarbeit, Kompost und Liebe ergeben meine limitierten und handverlesenen Unikate.

Ich bin ein Natur-Enthusiast


Maiga Portrait 2

Maiga Werner


Bei allen Wettern im Garten zu sein, um mit den Pflanzen zu leben, ist die tief gewurzelte Grundlage meines Seins. Das ist meine kleine Verbindung zur großen Erde. Daraus liebe ich und schreibe ich und mache mir die Hände erdig oder zerkratze mir die Arme und Beine, wie früher als Kind in Feld, Wald und Flur.

Neues aus Maigas Blog

Words & Herbs


“Welche Erde brauchen meine Kräuter?” “Welche Kräuter sind die besten für leckere Smoothies?” oder “Gibt es auch Kräuter, die im Winter wachsen?” Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die vielseitige Welt der Kräuter finden sich in unserem Blog. Sich mit Kräutern zu beschäftigen, bedeutet, sich mit einem der ältesten Lebewesen unserer Erde zu verbinden und diese ursprüngliche Naturkraft in sich aufzunehmen.

Maigas Petersilien-Nudeln Rezept

Petersiliennudeln (vegan) 3 Bund Petersilie etwas Wasser, mit der Petersilie aber nicht mehr als 200 ml 300 g Dinkelmehl 100 g Hartweizengrieß oder Hartweizenmehl (ohne Nudelmaschine: etwas Buchweizenmehl) (wahlweise kann man auch 150 g Flüssigkeit inklusive Petersilie nehmen und dafür etwas Öl und eine Prise Salz – ich bevorzuge allerdings die erste Variante) Die Petersilie […]

Hommage an die Petersilie

Petersilie – Hommage an ein Geliebtes Allerweltskraut (Petroselinum crispum) Apiaceae Nichts scheint selbstverständlicher und universeller als die gute alte Petersilie. Aber ich glaube sie wäre erst wieder in aller Menschen Gedanken und Munde, wenn sie plötzlich nicht im Supermarkt oder Wochenmarkt feil geboten würde. Wo bleibt das obligatorische Petersilienblättchen am Tellerrand in jedem guten Restaurant? […]

Basilikum – aus eins mach vier

Regenerating basilplants! Ich habe von meiner Freundin einen Supermarkt Basilikum in Pflege bekommen und werde ihn hier Schritt für Schritt teilen. Aus dem Topf nehmen: Und die unteren Wurzeln abtrennen, damit man ihn leichter teilen kann. mit der Hand kann man den Ballen vorsichtig in zwei Teile auseinanderziehen, das Ganze dann noch mal um vier Stücke […]

Alle Kräuter im Überblick

Hier kannst Du Deine Kräuter als Bündel oder alphabetisch auswählen.