Barbarakraut Bio

4,50

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Barbarakraut oder echte Winterkresse

(Barbarea vulgaris) Brassicaceae

Unser panaschiertes (also weiß-grüne Variante) Barbarakraut ist mehrjährig und wächst auch im Winter als frischer Vitalstoffspender

16 vorrätig

Beschreibung

Barbarakraut oder echte Winterkresse

(Barbarea vulgaris) Brassicaceae

Das Barbarakraut auch echte Winterkresse genannt, erkennen wir in verschiedenen Varianten am Ackerrand an seinen Eichenblatt ähnlichen Blättern, die in einer Rosette angeordnet sind. In unserem Garten hege ich schon seit Jahren eine weiß-grün panaschierte Sorte, die sich besonders hübsch mit Blutampfer zusammen im Wildkräutersalat macht oder auch im Beet heraussticht und mit seinen vielen gelben Blüten reichlich Insekten anlockt und über eine lange Zeit blüht.

Das Barbarakraut kann sehr bitter und scharf werden, wenn es zu trocken steht. Es reicht also auch schon eine Pflanze im Garten oder auf dem Balkon, als guter Nachbar zu Hülsenfrüchten und etlichen Doldengewächsen, jedoch nur wenn regelmäßig Kompost zugeführt wird. Ich verwende das Barbarakraut als Ersatz für Brunnenkresse, denn die ist doch nicht so leicht im Beet zu halten.

Zusätzliche Information

Geschmack

Standort

, , , ,

Rezept

Salat-Kräuter, Suppen-Kräuter, Pesto-Kräuter, Smoothie-Kräuter, Frankfurter-Soße

Familie

Kreuzblütler



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten