Japanischer Wasserpfeffer Bio

4,50

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Tade oder Japanischer Wasserpfeffer

(Polygonum hydropiper fastigiatum) Polygonaceae

Tade sieht unserem heimischen Wasserpfeffer zum verwechseln ähnlich und könnte letzteren einfach mal auf die kulinarische Bühne bitten, fänden wir ihn doch an feuchten halbschattigen Stellen in der Natur. Meine japanischen Freunde berichteten mir, dass Tade zwar in der Küche genutzt wird, als wildes Unkraut aber in den Reisfeldern plagt und so üppig und wüchsig stellt er sich auch von Jahr zu Jahr selbst ein.

Seine hübschen rot-grün gefleckten Blätter begeistern die Küchenwelt und sind mit ihrer knackigen Schärfe eine starke Konkurrenz zum Chili. Die Schärfe vergeht allerdings nach kurzer Zeit wieder im Mund und ärgert einen sicher nicht im Magen.

16 vorrätig

Beschreibung

Tade oder Japanischer Wasserpfeffer

(Polygonum hydropiper fastigiatum) Polygonaceae

Tade sieht unserem heimischen Wasserpfeffer zum verwechseln ähnlich und könnte letzteren einfach mal auf die kulinarische Bühne bitten, fänden wir ihn doch an feuchten halbschattigen Stellen in der Natur. Meine japanischen Freunde berichteten mir, dass Tade zwar in der Küche genutzt wird, als wildes Unkraut aber in den Reisfeldern plagt und so üppig und wüchsig stellt er sich auch von Jahr zu Jahr selbst ein.

Seine hübschen rot-grün gefleckten Blätter begeistern die Küchenwelt und sind mit ihrer knackigen Schärfe eine starke Konkurrenz zum Chili. Die Schärfe vergeht allerdings nach kurzer Zeit wieder im Mund und ärgert einen sicher nicht im Magen.

Zusätzliche Information

Standort

, , , , ,

Geschmack

, ,

Rezept

, , , , , ,

Familie



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten