Wiesenbocksbart Bio

4,50

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Wiesenbocksbart (Tragopogon pratensis) Asteraceae

Der Wiesenbocksbart ist zweijährig bis mehrjährig und eine heimische Pflanze mit wunderschönen großen Pusteblumen.

12 vorrätig

Beschreibung

Wiesenbocksbart (Tragopogon pratensis) Asteraceae

Der Wiesenbocksbart ist ein naher Verwandter der Schwarzwurzelund genau wie sie von den Spitzen bis in die Wurzel über die Blüte essbar, süß, salatig, knackig. Ganz besonders lecker sind die Knospen, die man auch als Kapern einlegen kann.. Er ist mir in den letzten Jahren sehr lieb geworden und ich freue mich, dass ich ihn nun sehr leicht kultivieren und meinen Kunden anbieten kann.Normalerweise ernte ich ja nur die Blätter der Pflanzen – aber hier schmeckt nicht nur die ganze Pflanze mit Wurzel und Blättern, sondern es sieht auch sehr schön aus, wenn man ein blanchiertes Pflänzchen über eine Suppe drapiert. Ich empfinde den Geschmack der Blätter und Wurzel als mild, süß mit einer leicht herben Note und insgesamt feiner abgerundet als die Schwarzwurzel.

Noch mehr Wissen über Kräuter ist in meinen Kräuterbüchern zu finden – einfach mal Stöbern:




Zusätzliche Information

Geschmack

,

Standort

, , , , , ,

Rezept

, , , ,

Familie



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten